Über mich

Heute vereine ich all meine Erfahrungen der letzten 26 Jahre in der Begleitung von Menschen in der Einzelsitzung und in der Gruppe. Ich nutze meine starken intuitiven Fähigkeiten im Aufspüren von Blockaden, woher sie kommen und wozu sie dienen. Ich decke auf, woran der Geist und der Körper erkrankt ist und was es wahrlich braucht, um zu gesunden. Alles geschieht in der Anbindung an die göttliche Instanz die mich leitet. Liebe heilt und ohne Liebe ist alles nichts.

Im Jahr 2012 entwickelte sich meine Arbeitsweise neu. Die Kombination aus energetischer Behandlung und Gesundheitsberatung entstand. Unser Körper besteht aus Materie und aus verschiedenen Energiezentren. Meridiane mit Akupunkturpunkten und Chakren arbeiten in Verbindung mit dem endokrinen System.

In der Erarbeitung mit Stephan Fugmann und dem Heilkonzept „gefühlt frei sein“, erfuhr ich neue Dimensionen der energetischen Behandlungsweise von Körper und Geist, die ich heute in meine Arbeitsweise integriert habe.

In der energetischen Behandlung nutze ich mein Wissen um die körperlichen und energetischen Zusammenhänge. Körper Geist und Seele bilden eine Einheit. Diese Einheit zu erforschen und zu beleuchten ist ein Pfad den ich als junge Frau begann.

Meine tiefen Fragen haben mich immer weiter forschen lassen. In der Beschäftigung mit der Quantenphysik erschlossen sich mir zahlreiche Antworten auf die Fragen zu meinem Sein und dem Gewebe des Lebens, dazu, wie Energie und Materie zueinander stehen.

Meine spirituelle Laufbahn begann ich 1989 mit der Ausbildung in Atemtherapie und spirituellen Geburtbegleitung bei Binnie A. Dansby und blieb dort 5 Jahre. Ich erlernte in dieser wunderbaren Ausbildung die Technik des verbundenen Atems, auch im Wasser liegend, von liebevollen Menschen getragen.

In der Berührung der Menschen während der Atemsitzungen erfuhr ich, welche Kraft in meinen Händen lag. Hier eröffneten sich neue Welten für mich.

Zu berühren und berührt zu werden hatte ich nie zuvor so tiefgreifend erfahren. In der Berührung erkannte ich den Schlüssel dafür, Energiekreisläufe wieder zu verbinden. Verbindung wieder herzustellen. Nun begann die Zeit der Berührung. Ich erlernte die Tiefenmassage, Fussreflexzonenmassage, Reiki, meine Hände als Instrumente zu erleben.

Ich erlernte Meditation und Energiearbeit und die Erarbeitung der Lichtmacht bei Doris K. Becker in Lünen. Doris war über 16 Jahre eine meiner wichtigsten Begleiterinnen auf meinem spirituellen Weg.

Die Angewandte Kinesiologie erlernte ich bei Doris Limberg in Köln.

In der Mediumschule erlernte ich mit Hans RED BEAR Weijers schamanische Reisen und Techniken.

Mein Studium der Körperlichen Systeme begann mit meiner ersten Ausbildung zur Arzthelferin. In der Heilpraktikerschule erlangte ich ein umfängliches Verständnis von westlicher Medizin und deren Krankheiten.

Im Alter von 30 Jahren erfuhr ich von meiner Kuhmilchunverträglichkeit. Ich lebte zu dieser Zeit vegetarisch und liebte Käse. Dies war der Moment, mich tiefgreifend mit verschiedenen Ernährungsformen auseinder zu setzen. Hieraus ergab sich mein heutiges Beratungskonzept.

1995 kam mein Kind in einer wunderbaren Hausgeburt vollkommen ohne Schmerzen, bis auf eine einzige Wehe die schmerzhaft war, auf die Welt. Diese eine schmerzhafte Wehe steht für mich bis zum heutigen Tag für die Wahl die wir haben die Dinge zu erfahren. Entscheide ich mich für die Angst und den Schmerz, oder für den freien Fluss der Lebensenergie und dafür das Leben “ Jetzt “ zu erfahren und zu fühlen? Entscheide ich mich für Freude, oder dafür Leid zu erfahren?